Off-Topic Musikkonferenz

Das Riviera Festival will auch dieses Jahr wieder Musik, Musiker*innen und Offenbacher Veranstaltungsorte feiern. On top und Off-Topic ist eine Konferenz geplant, die sich mit den Belangen der Musikwirtschaft im Rhein-Main Gebiet auseinandersetzt und Akteur*innen mit ganz unterschiedlichen Backgrounds zum Gespräch lädt.

Festival und Off-Topic Konferenz bringen zusammen und schieben die Dinge an. Momentan ist das schwierig, da ein Virus das öffentliche Leben bestimmt. Die Auswirkungen treffen alle Branchen hart, im Besonderen jedoch die Kultur- und Kreativwirtschaft. Manche bleiben gelassen, manche blicken sorgenvoll auf die nächsten Tage und Wochen und manche fragen sich, was kann man tun?

Wir können euch vorerst ganz konkret diese Seite zur Verfügung stellen, auf der wir euch mit Tipps und Hinweisen versorgen, wichtige Ansprechpartner*innen der Region und darüber hinaus vorstellen, euch Hilfestellungen bieten, euch vernetzen und in Interviews nachfragen, wie ihr so über die Runden kommt.

Wir möchten Mut machen und an gemeinsame Stärken erinnern — in diesem Sinne: Dranbleiben, wir sehen uns im September zum Riviera Festival und zur Off-Topic Konferenz!

Venues

Robert Johnson

Frankfurts coolster Club liegt in Offenbach. Terrasse mit Riviera-Blick, Programm inklusive Sonnenaufgang und tanzen auf dem Holzboden der Tatsachen. In 20 Jahren wurde das Robert Johnson zu einem der wichtigsten Clubs für elektronische Musik in Europa.

Nordring 131Webseite

Hafengarten

Kleine Feierpause im Grünen? Gibt´s im Hafengarten direkt an der Riviera. Hier lässt es sich auf 10.600 Quadratmetern wunderbar gärtnern, gemeinsam was trinken und einfach nur relaxen. Es gibt einen öffentlichen Bereich, der gerne auch für Flohmärkte, Grillen am Abend oder andere Events genutzt wird. Daneben sind die Gärtner am Werk.

HafenalleeWebseite

Digital Retro Park

Eine kleine Exkursion zu Gaming, Spielekonsolen und Heimcomputern gefällig? Aber aufpassen,im Digital Retro Park, quasi direkt hinter der Rivieraküste in der Fußgängerzone gelegen, verpasst man schnell mal ein Konzert. Schließlich wartet im einzigen Heimcomputer & Konsolenmuseum Hessens die Kulturgeschichte des Digitalzeitalters zum anfassen, ausprobieren und vor allem spielen. Da bleibt man schnell mal an einem Klassiker der eigenen Spielhistorie hängen. Für Riviera-Ticketinhaber gibt es 40% auf den Eintritt, so, dass man für 3€ die Zeitreise von Pong bis Mario Cart machen kann!

Frankfurter Straße 13-15Webseite

Shuttleboot Gaby

Das Ausbildungsschiff Gaby ist seit 1976 im Dienst der Seglervereinigung Rhein-Main e.V. Schon Tausende Prüflinge haben hier ihren Bootsführerschein gemacht. Wenn nicht am Ausbilden, dann wird Gaby auch für verschiedene Fahrten und Events genutzt – zum Beispiel als Riviera-Shuttle, das die Festivalgäste schnell von A nach B bringt.

Blauer Kran, Waggon, BembelbootWebseite

Kapelle

Die Kapelle im Isenburger Schloss ist Teil der Hochschule für Gestaltung. Seit 6 Jahren werden die heiligen Hallen als Ausstellungsraum, Konzertlocation und Kommunikationsort genutzt.

Schlosstraße 31Webseite

Waggon am Kulturgleis

Der ehemalige Bahnwaggon steht fest in seinen (Kultur-)Gleisen am Mainufer. Nach dem Beuys’schen Credo „ Jeder Mensch ist ein Künstler“, wird der kulturelle Sehnsuchtsort mit Leidenschaft, Gelassenheit, Sensibilität in unbändiger Genrevielfalt betrieben. Der Blick auf die Sonnenuntergänge an der Riviera ist einzigartig!

Mainufer, Höhe Schlosstraße / MainstraßeWebseite

Hafen 2

Hafen 2 ist eine wilde Mischung aus Ausstellungsraum, Streichelzoo, Konzertstätte, Café, Programmkino, Erholungswiese, Atelier, Zentrum für Geflüchtete und House-Club. Oft noch mehr: Theater, Mode, Diskussionen, Lesungen. Es gibt keinen Begriff aus nur einem Wort, der es sinnvoll benennt. Der Einfachheit zuliebe nennen wir es „Kulturzentrum“ – getragen vom Verein suesswasser e.V..

Nordring 129Webseite

afip

Lasst uns Kultur schaffen! Unter diesem Motto bespielt die „Akademie für interdisziplinäre Prozesse“ die ehemalige Gewerbefläche am Goetheplatz als Freiraum für Experiment, Kampagne, Happening, Installation, Film, Malerei, Zeichnung, Vortrag, Workshop.

Ludwigstraße 112aWebseite

Parkside Studios

An der östlichen Riviera liegt die Allessa Chemiefabrik. Die ehemalige Vorstandskantine am Park ist Fotostudio, Atelier, Eventlocation und Offenbachs Off-Location Nr. 1 für besondere Konzerte.

Friedhofstraße 59, InnenhofWebseite

Service

Riviera Festival Offenbach

Zwei Kilometer Offenbacher Mainufer. Clubs und Konzertlocations, ein Bahnwaggon, ein ehemaliger Supermarkt, zwei Schiffe, eine Kapelle. Das ist die Riviera von Offenbach. Für ein Wochenende steigt an und zwischen diesen einmaligen Orten ein Festival für Club- und Popkultur. 4. und 5. September 2020 Tickets mit Eintritt zu allen Locations, Konzerten und Aftershowpartys gibt es unter www.frankfurtticket.de. Mehr Informationen unter www.offenbach.de/kultur

Abendkasse

Die teilnehmenden Locations öffnen spätestens eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Preise an den Abendkassen

Weitere Informationen folgen.

Festivalzentrum

Das Festivalzentrum liegt am Hafen 2 und Robert Johnson. Hier gibt es eine Abendkasse, Info-Point, Akkreditierungen (Gästeliste und Presse).

Aftershowpartys

Weitere Informationen folgen.

Shuttle

Shuttleboot „Gaby“ mit Skipper Ralf. Die aktuellen Fahrtzeiten folgen. Die Fahrten sind für Festivalbesucher kostenfrei.

ÖPNV

S1 / S2 / S8 / S9, Haltestelle S Bahn Offenbach Marktplatz, S Bahn Offenbach Kaiserlei oder Offenbach Hauptbahnhof (RE, SBahn, RB)

Parkplätze

Die Offenbacher Riviera erstreckt sich vom Nordring entlang des Mainufers bis in die Friedhofsstraße. Parkplätze stehen am Parkplatz des Mainvorgeländes zur Verfügung (kostenpflichtig) Anfahrt über Mainstraße/Kaiserstraße.

Barrierefreiheit

Einige der teilnehmenden Locations sind barrierefrei erreichbar. Nähere Informationen unter Tel. 069 8065 2437.

Mit freundlicher Unterstützung durch:

Kulturstiftung der Städtischen Sparkassen Offenbach am Main, Fraport, Künstlerhaus Mousonturm, Warsteiner, Lemonaid, Best Western Macrander Hotel Frankfurt / Kaiserlei