Festival für Pop- und Clubkultur. 07. & 08. September Offenbach am Main.

Artists

Low Bat

Low Bat alias Louis Bataille kommt aus Südfrankreich, hat eine Vorliebe für undergroundigen Synthesizer-Sound mit Post-Punk-Touch und Psychedelic. Er kuratiert die Radio-Show "Night Travel on a Blanket" und ist Resident im Berliner Arkaoda Club.

08.09. 17:00FacebookSoundcloud

AB SYNDROM

AB Syndrom, das Berliner Duo, das seit 2017 mit seinem Vocal-Chop-Hit „Flaggschiff“ von sich reden macht, veröffentlicht mit „PLASTIK“ bereits sein drittes Album im progressiveren Teil der deutschsprachigen Musikwelt. Das Percussion- und Elektronik-Geplucker und das vertrackte Schlagzeugspiel bilden die Grundlage für die Poesie von Frontmann Bennet.

Fr. 07.09. 21:00Parkside StudiosWebseiteFacebookSoundcloudYoutube

BOLD

BOLD – mutig, gewagt & fetter Sound – dafür steht BOLD mit seinem Namen und als DJ Crew auf dem Schiff. BOLD sind Marco Sönke, Vinylliebhaber und 1. Offizier der Backschaft, Chris Coman, Resident im Chinaski und Dominik Schiek (Bold / Discommunity). Let’s get on board!

Sa. 08.09. 17:00BACKSCHAFTWebseiteFacebook

Daniel Freitag

Mit analogem Sound und opulenten Arrangements malt der Berliner Multiinstrumentalist eine fesselnde Szenerie, die einem WesternSoundtrack entsprungen sein könnte. Inspiriert vom Verve des Breitwand-Kinos trifft hier brodelndes Schlagzeugspiel auf verwegenen Kontrabass, Morricone-artige Gitarren duellieren sich mit verstaubten Analog-Synthesizern.

Sa. 08.09. 21:30Parkside StudiosWebseiteFacebookYoutube

Die Radierer

Punk! Pest! Pop! Limburgs schönste Art-Punks und subversive Radau-Avantgardisten planen im Spannungsfeld zwischen NDW-Nichtigkeiten, Post-Punk und Kunstfrickeln einen Angriff aufs Schlaraffenland.

Fr. 07.09. 22:45Waggon am KulturgleisWebseiteFacebookSoundcloudYoutube

Die Römischen Votzen

“Wir pissen im Stehen und auch im Sitzen” Die Römischen Votzen rappen über selbst erlebte Themen wie Saunagänge, Alltagsdrogen und Penisgeburten. Das letzte erschienene Mixtape ‘UNDEZENT 2’ kam auf Kassette raus und beinhaltet Hits wie ‘Sauna’ und ‘Kaffee’. Die Römischen Votzen sind auch als bildende Künstlerinnen tätig.

Fr. 07.09. 21:00AfiPFacebookSoundcloudYoutube

DJ Fett Burger

DJ Fett Burger - exzentrischer Underground DJ und Produzent aus Moss, Norwegen. Er ist eine Hälfte des Labels Sex Tags Mania und Amfibia. Als DJ ist er für seine vielseitige Auswahl und seine trippy eklektischen langen Sets bekannt. Fett Burger hält die Dinge im Untergrund und macht sein Ding in seinem eigenen Tempo.

Fr. 07.09. 00:00Robert JohnsonWebseiteFacebookSoundcloudYoutube

DJ LAG

Hotel International & Re:boot mit DJ Lag. DJ Lag aus Durban, Südafrika, hat aus seinem Kinderzimmer heraus einen neuen Sound entwickelt: Gqom. Düstere, elektronische Musik für die Clubs, die mittlerweile auch London, New York und Berlin erobert.

Sa. 08.09. 00:00Robert JohnsonFacebookSoundcloudYoutube

Grandbrothers

Erol Sarp und Lukas Vogel gründeten 2011 die Grandbrothers während ihres Studiums am Institut Fuer Musik und Medien Düsseldorf. Der Konzertflügel ist der Ausgangspunkt ihrer Musik. Zusammen kreieren sie einen Sound, der klassische Klavierkompositionen mit elektronischer Klangästhetik und modernen Produktionsmitteln verbindet.

08.09. 21:00Hafen 2WebseiteFacebookSoundcloudYoutube

Haiyti

Haiyti sonnt sich im Offenbacher Blaulicht.Die Rapperin aus Hamburg, St. Pauli hat die vermeintlichen Grenzen zwischen Straße und #Avantgarde, Gangsta und Kunst, Untergrund und Pop eingerissen.

Fr. 07.09. 19:00Levi’s ShowroomWebseiteFacebookSoundcloudYoutube

Hildegard von Binge Drinking

Krautrock-Synthie-Groovemaschine im Auftrag des Herrn Heilige Klänge aus Synthesizern und Schlagzeug, unter vollem Vocoder- und Körpereinsatz, vom heißesten Duo seit Adam und Eva! Jesus ist tot. Punk auch. Und selbst wenn’s Spinner gibt, die das leugnen: Deal with it. Machen Hildegard von Binge Drinking ja auch.

Fr. 07.09. 22:30Parkside StudiosWebseiteFacebookSoundcloudVideo

Hotel International

Das Hotel mag Bands genauso wie DJs und Techno ebenso wie Blues. Für ihre Events orientiert sich das Kollektiv an ihrem Ideal einer Veranstaltung, die versucht vermeintliche Grenzen zwischen Genres und Subkulturen aufzubrechen. Die Hotel International Gruppe setzt sich aus den Mitgliedern Kilian Paterson, Moritz Kretzschmar (aka DJ Neewt) und Lukas Kretzschmar zusammen.

Sa. 08.09. 00:00Kressmann-Halle / Robert JohnsonFacebookSoundcloud

Jayda G

Jayda G ist kanadische Musikproduzentin und DJ. Jayda betreibt das Plattenlabel Freakout Cult mit DJ Fett Burger. Die erste gemeinsame Platte NYC Party Track wurde Ende September 2015 veröffentlicht und die beiden haben seitdem ihre eigene Musik sowie Platten von LNS und DJ Tequila veröffentlicht. Nach zwei Boiler Room-Sets, starken Online-Mixen von der Trushmix-Serie bis zur Discwoman zählt sie zu den angesagtesten Djs und tourt um die Welt

07.09. 00:00Robert JohnsonWebseiteFacebookSoundcloud

Karotte

Die Techno Legende Karotte heuert an Bord der Backschaft an und schrubbt euch alle von Deck!

Fr. 07.09. 18:00BackschaftWebseiteFacebookYoutube

Kat Frankie

Kat Frankie kommt aus Sydney, aber als Musikerin trat sie erstmals in Berlin in Erscheinung. Seit 2004 lebt sie in der deutschen Hauptstadt und hat bislang drei Alben herausgebracht. Ihr letztes Album „Bad Behaviour“ welches im Februar 2018 erschien, spiegelt die dunkelbunte Welt der Songwriter-Musik und die helle, manchmal grelle Welt des Mainstream Pop wieder.

Fr. 07.09. 22:00Hafen 2WebseiteFacebookSoundcloudYoutube

Lauer

Philipp Lauer ist Produzent, Musiker und DJ mit Sitz in Frankfurt. Er tritt als Lauer auf und auch als Teil von Tuff City Kids mit Gerd Janson.

Fr. 07.09. 00:00Robert JohnsonWebseiteFacebookSoundcloud

Symbiosis (Matt Star & Sascha Strohmeier [Visuals])

Matthias (Matt Star) geboren in Offenbach und als DJ und Artist bekannt in ganz Europa in Kombination mit grossflächigen Visuals mit Sequenzen aus experimentellen Spielfilmen der 60er / 70er Jahren. Eine tanzbare Symbiose aus Ton und Licht.

Sa. 08.09.AfiPWebseiteFacebookSoundcloudVideo

Matz Ernst

Matz Ernst bespielt den Waggon am Samstagabend mit Techno, House und Elektronik abseits des Mainstreams. Dabei schickt er seine Zuhörer sehr versiert in eben jene Zwischenwelt, die der monatlich stattfindenden Veranstaltung ihren Namen gibt.

Sa. 08.09. 21:00Waggon am KulturgleisFacebookSoundcloud

Napoleon Gold

Napoleon Gold, Produzent aus Luxemburg, zog mit 17 Jahren nach Brüssel und entdeckte dort seine Liebe zu elektronischen Klangflächen. Gesang und Percussion sind wesentliche Elemente seines Stils. Sein aktuellster Release ist in Zusammenarbeit mit T-Pain entstanden.

Sa. 08.09. 21:00AfiPWebseiteFacebookSoundcloudYoutube

PTTRNS

Welche Möglichkeiten bietet Popmusik mit ihrer berüchtigten Vergangenheitsbesessenheit für den Entwurf künftiger Gemeinschaften? Wie kann Pop, ganz allgemein, helfen, darüber nachzudenken? Mit anderen Worten: Was sind die Domänen und Möglichkeiten »politischer« Kunst heute? Diese Fragen beantwortet die experimentelle und freie Musik des Kollektiv PTTRNS

Sa. 08.09. 23:00Parkside StudiosWebseiteSoundcloudYoutube

Re:boot

Das RE:BOOT Soundsystem agiert als musikalischer Botschafter für das African Music Archive (AMA) der Universität Mainz. Das Archiv besteht aus einer Sammlung moderner Afrikanischer Musik, die in ihrer Größe einzigartig in Europa ist. Das RE:BOOT Soundsystem steht für eklektische Dj Sets, in welchen sie Raritäten aus dem Archiv mit kontemporären Danceproduktionen vermischen.

Sa. 08.09.Robert JohnsonFacebookSoundcloudVideo

Superstolk

Seit 2005 tritt Superstolk als "Zuzweitunterhalter-Punk"- Duo auf: Soundmanipulierte elektronische Beats treffen auf Dreiakkorde-Punkgitarre! Letztere spielt Thorsten Kauke und singt seine skrurilen Texte dazu, während Herr Joerg Ritter (der legendäre Radio X-Moderator der „Seepferde Fahrgäste Radio Show“!) absurde Beats und groteske Synth Lines unter das schräge Gebräu mischt und auch den einen oder anderen Song zum Gesamtgeschehen beisteuert!

Fr. 07.09.Waggon am KulturgleisFacebookSoundcloudBandcamp

Yeşim Duman

Yeşim Duman ist im Netzwerk female:pressure aktiv dabei und auch das Gesicht hinter der queeren Partyreihe „bubble“ in Hamburg. Sie legt zur Aftershowparty im Hafen 2 genreübergreifend auf und variiert von Electronica und HipHop-Beats - bis hin zu energischem Technosound.

Sa. 08.09.Hafen 2Webseite

STAN 2000

Stan 2000 kreiert Soundcollagen aus Noten und Textfragmenten, die sie auf der Internetplattform „Reddit“ aufspüren, hinterlassen vom anonymen, amerikanischen User „Stan“. Seine Aufzeichnungen einer jugendlichen Highschool-Romantik werden von digitalen Daten in analoge Synthesizer-Sounds, Jazzelemente und Gesangsmelodien übersetzt.

Fr. 07.09.Hafen 2Youtube

Venues

Parkside Studios

An der östlichen Riviera liegt die Allessa Chemiefabrik. Die ehemalige Vorstandskantine am Park ist Fotostudio, Atelier, Eventlocation und Offenbachs Off-Location Nr. 1 für besondere Konzerte.

Friedhofstraße 59Webseite

Waggon am Kulturgleis

Der ehemalige Bahnwaggon steht fest in seinen Gleisen und feiert gerade sein 10-jähriges Bestehen. Nach dem Beuys’schen Credo „ Jeder Mensch ist ein Künstler“, wird der kulturelle Sehnsuchtsort mit Leidenschaft, Gelassenheit, Sensibilität in unbändiger Genrevielfalt betrieben. Der Blick auf die Sonnenuntergänge an der Riviera ist einzigartig!

Mainufer, Höhe Schlosstrasse / MainstraßeWebseite

Backschaft

Ahoi. Das Schiffsrestaurant bietet neben der kreativen Küche und einer coolen Spelunke im Unterdeck eine Outdoor Area vor dem Schiff mit Grill-BBQ, Drinks und DJs unter freiem Himmel.

Mainstraße / Parkplatz MainuferWebseite

Festival Zentrum

Das Festival Zentrum an der Spitze des Mainparkplatzes verkauft Tickets, informiert über Programm und Shuttles und lädt zum Abhängen ein. Hier findet Ihr Foodtrucks und Pop-Up Bars mit Drinks, Erfrischungen und Ping Pong Platten. Natürlich könnt ihr hier auch parken (siehe Anfahrt).

Mainstraße / Parkplatz Mainufer

AfiP

Lasst uns Kultur schaffen! Unter diesem Motto bespielt die "Akademie für interdisziplinäre Prozesse" die ehemalige Gewerbefläche am Goetheplatz als Freiraum für Experiment, Kampagne, Happening, Installation, Film, Malerei, Zeichnung, Vortrag, Workshop

Ludwigstraße 112aWebseite

Kressmann-Halle

Die Kressmann-Halle liegt an der postindustriellen Riviera des ehemaligen Ölhafens und ist ein Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst. Die ehemalige Werkstatthalle wurde von dem Künstlerkollektiv YRD.Works kernsaniert und seitdem betrieben. Für das Festival wird ein Wasserbassein auf dem Vorplatz geflutet und zur Poolbar umfunktioniert.

Am Hafen 13Webseite

Levi’s Showroom

Für Riviera verwandelt sich die Levi’s Europa Zentrale in eine Hip Hop Stage. Auf dem Gelände der Heynefabrik sind zahlreiche Fashionshowrooms, Agenturen und Start-Ups angesiedelt. Zum Festival eröffnet Levi’s dort die Music School, einen Probe- und Musikschulraum für die Kids der Stadt.

Heyne Fabrik, Ludwigstraße 180AWebseite

Hafen2

Hafen 2 ist eine wilde Mischung aus Ausstellungsraum, Streichelzoo, Konzertstätte, Café, Programmkino, Erholungswiese, Atelier, Zentrum für Geflüchtete und House-Club. Oft noch mehr: Theater, Mode, Diskussionen, Lesungen. Es gibt keinen Begriff aus nur einem Wort, der es sinnvoll benennt. Der Einfachheit zuliebe nennen wir es „Kulturzentrum“ – getragen vom Verein suesswasser e.V.

Nordring 129Webseite

Robert Johnson

Frankfurts coolster Club liegt in Offenbach. Terrasse mit Riviera-Blick, Programm inklusive Sonnenaufgang und tanzen auf dem Holzboden der Tatsachen. In 18 Jahren wurde das Robert Johnson zu einem der wichtigsten Clubs für elektronische Musik in Europa.

Nordring 131Webseite

Timetable

Freitag 07.09.

18:00
Festival-Lounge
MAINUFER PARKPLATZ
18:00
KAROTTE und Meat
BACKSCHAFT
19:00
Giorgio und Santiago (SDSK), N.I.B.
KRESSMANN-HALLE
19:00
Haiyti
LEVI`S SHOWROOM
19:00
Into the Wild
OFOF Cafe Bar
20:30
Stan 2000
HAFEN 2
21:00
AB Syndrom
PARKSIDE STUDIOS
21:45
Superstolk
WAGGON
22:00
Kat Frankie
HAFEN 2
21:00
Die Römischen Votzen + Nikki on Fleek
AfiP
22:30
Hildegard von Binge Drinking
PARKSIDE STUDIOS
22:45
Die Radierer
WAGGON

Freitag 07.09. Aftershow

00:00
Jayda G, DJ Fett Burger, Lauer
ROBERT JOHNSON
00:00
DJ KoolKat
HAFEN 2

Samstag 08.09.

17:00
Festival-Lounge
MAINUFER PARKPLATZ
17:00
BOLD
BACKSCHAFT
17:00
Luzi Gehrisch und Low Bat
KRESSMANN-HALLE
21:00
Sonic Interzone
WAGGON
21:00
Napoleon Gold
AfiP
21:00
Grandbrothers
HAFEN 2
21:30
Daniel Freitag
PARKSIDE STUDIO
22:00
"Symbiosis"
AfiP
23:00
Pttrns
PARKSIDE STUDIO

Samstag 08.09. Aftershow

00:00
DJ Lag, RE:BOOT, DJ Neewt, Kilian Paterson
ROBERT JOHNSON
00:00
Yesim (Byte FM/ female pressure)
HAFEN 2

Service

RIVIERA FESTIVAL OFFENBACH

Zwei Kilometer Offenbacher Mainufer. Clubs und Konzertlocations, eine Ausstellungshalle, ein Bahnwaggon, ein ehemaliger Supermarkt, ein Showroom, zwei Schiffe. Das ist die Riviera von Offenbach. Für ein Wochenende steigt an und zwischen diesen einmaligen Orten ein Festival für Club- und Popkultur.

7. und 8. September 2018, Beginn 17:00 Tickets mit Eintritt zu allen Clubs und Spielorten gibt es ab 20 Euro (Tageskarte) an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Mehr Informationen unter www.offenbach.de/kultur Präsentiert von Byte.fm, kulturnews und Frizz

Essen und Trinken

Kühle Drinke & Snacks gibt es am Festivalzentrum am Mainufer Parkplatz mit Warsteiner Area, Foodtruck und Pop-Up Bar. Die Backschaft grillt und das Bembelboot bietet hessische Snacks. Die Locations bieten ihre jeweiligen Karten und Menüs.

Abendkasse

Einlass Freitag, 7.9. 18 Uhr Einlass Samstag, 8.9. 17 Uhr
Die teilnehmenden Locations öffnen spätestens eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
Abendkassen befinden sich an folgenden Locations: AfiP, Hafen 2, Levi’s Showroom in der Heynefabrik, Kressmann-Halle, Festivalzentrum am Mainufer Parkplatz, Parkside Studios Robert Johnson (Aftershowtickets ab 00:00)
Wochenendticket 37 Euro Tagesticket Freitag / Samstag: 24 Euro Aftershowticket (gültig für Robert Johnson und Hafen ab 00:00 bis Open end): 15 Euro NUR BARZAHLUNG MÖGLICH ( **CASH ONLY)
Link zum VVK: https://www.frankfurtticket.de/tickets/riviera-festival-fuer-pop-und-clubkultur-9728.28140/

Festivalbändchen & Einlass

Ob mit Ticket im Vorverkauf, Abendkasse oder Gästeliste, das Ticket muss bis spätestens 22 Uhr in ein Festivalbändchen umgetauscht werden – der Einlass schliesst um 22 Uhr! Danach sind nur noch Aftershow-Bändchen für das Robert Johnson und Hafen 2 erhältlich. Bei Verlust erfolgt kein Ersatz.

Shuttle

Shuttleboot „Gaby“ mit Skipper Bernd und Christoph
Fahrtzeiten Freitag 18 – 21 Uhr / Samstag 17 – 21 Uhr
Einstieg am Blauen Kran und am Festivalzentrum / Backschaft. Die Fahrten sind für Festivalbesucher kostenfrei.

ÖPNV

S1 / S2 / S8 / S9, Haltestelle S Bahn Offenbach Marktplatz, S Bahn Offenbach Kaiserlei oder Offenbach Hauptbahnhof (RE, SBahn, RB)

Parkplätze

Die Offenbacher Riviera erstreckt sich vom Nordring entlang des Mainufers bis in die Friedhofsstraße. Parkplätze stehen am Parkplatz des Mainvorgeländes zur Verfügung (kostenpflichtig) Anfahrt über Mainstraße/Kaiserstraße.

Programmänderungen vorbehalten!
Haftung: Jede/r Besucher haftet für den von ihr/ihm verursachten Schaden.

Mit freundlicher Unterstützung durch:
Kulturfonds Frankfurt RheinMain, Kulturstiftung der Städtischen Sparkassen Offenbach am Main, Stadtwerke Offenbach Holding, Fraport, Künstlerhaus Mousonturm, Levi’s Europe, Warsteiner, Lemonaid, Viva con Agua, Allianz Deutschland AG, Best Western Macrander Hotel Frankfurt / Kaiserlei